Büchin Design – ein Unternehmen schreibt Geschichte

Büchin Design – ein Unternehmen schreibt Geschichte.

 

VENTA – Der Gründervater: Karl Büchin
Der Gründervater: Karl Büchin

 

Der ausgebildete Ingenieur der Feinwerktechnik und Diplom-Designer Karl Büchin gründete 1969 in Berlin das Unternehmen Büchin Design. Seit seinem Studium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Dr. Wilhelm Braun-Feldweg fasziniert ihn die Verbindung zwischen Design und Funktionalität. Bevor er sich zur Unternehmensgründung entschloss, hatte er als Assistent seines Lehrprofessors an der UdK Berlin gearbeitet und als technischer und gestalterischer Entwicklungsleiter bei einem Maschinenbau-Unternehmen Erfahrungen gesammelt.
Büchin Design Logo Die politische Situation der Stadt Berlin zur damaligen Zeit machte die Existenzgründung nicht gerade einfach. Trotzdem kam die geschäftliche Entwicklung von Büchin Design gut voran. Die Industrie wurde schnell auf die Design-Leistungen des jungen Unternehmens aufmerksam und fragte sie zunehmend nach. Karl Büchin erweiterte sein Team aus Designern, Grafikern, Ingenieuren, Modellbauern und Büropersonal, um den wachsenden Bedarf professionell bedienen zu können.

 

In vielen Alltagsprodukten steckt Büchin Design

Büchin Design prägte zahlreiche Produkte in Design und Funktion entscheidend mit. Viele davon feierten beachtliche Verkaufserfolge und wurden mit Designpreisen im In- und Ausland ausgezeichnet. Nahezu epochale Bedeutung erlangte zum Beispiel ein Telefon, das Büchin Design zu Beginn der Digitalisierung Anfang der 70er-Jahre entwickelt hat: Die bis dahin übliche Gabel entfiel zugunsten eines Kompaktgeräts mit integriertem Hörer. Büchin Design leistete die Pionierarbeit, andere Hersteller folgten diesem Vorbild.

 

Büchin Design gewann weiter an Profil und vergrößerte sein Betätigungsfeld. Ob Türgriffe, Lichtschalter, Füllhalter, Lampen, Kabelrollen, Druckautomaten oder Computeranlagen – aus Hunderten Entwürfen entstanden Produkte, die von namhaften nationalen und internationalen Herstellern vertrieben wurden und werden. Büchin Design hat sogar Eisenbahnwagen grafisch gestaltet und komplette Büroeinrichtungen konzipiert.

 

Der Traum von eigenen Design-Produkten

Neben diesen reizvollen und erfolgreichen, aber letztlich immer auftragsbezogenen Design-Aufgaben hegte Karl Büchin die Vision von kreativer Freiheit und Selbstständigkeit. Der Wunsch, eigene Produkte zu kreieren, wurde immer stärker. Produkte entwerfen, konstruieren, kalkulieren, produzieren und im eigenen Vertrieb verkaufen, wurde seine neue Ambition.
venta_art_deco_table
Schon bald bot sich die Gelegenheit, diese Philosophie zu verwirklichen: Das wieder aufgebaute Hotel Adlon Kempinski, Berlin wünschte sich zur Eröffnung im Jahr 1997 einen Stehtisch mit einem eigenen exklusiven Design. Der Entwurf von Büchin Design überzeugte das Luxushotel, rund 100 Stück wurden gefertigt. Der Stehtisch war ein großer Erfolg, rasch folgten weitere Bestellungen, auch von Kunden aus Europa und den USA.

 

Aufgeklappt und aufbewahrt: einfach und platzsparend

In den meisten Hotels gibt es wenig Platz, um Gegenstände zu lagern. Besonders geschätzt wird Buffetmobiliar im Hotel-, Event- und Catering-Gewerbe daher, wenn es praktisch zu handeln ist und platzsparend aufbewahrt werden kann. Aber verträgt sich das mit höchstem Designanspruch? Büchin Design zeigt überzeugend, dass zwischen Ästhetik und Funktionalität kein Widerspruch besteht. Das Unternehmen rief eine neue Marke ins Leben: VENTA by Büchin Design. Die geschützte Marke steht für exklusive Buffetmöbel, die ansehnlich, praktikabel und flexibel variierbar sind.

 

vd_katalog_s48

 

Vom Stehtisch zum Buffetprogramm

Premiere feierte VENTA by Büchin Design mit dem exklusiven klappbaren Stehtisch SET 70. Dazu gehört ein Trolley, auf dem zehn dieser Stehtische transportiert und gelagert werden können – bei einem Gesamtvolumen von weniger als einem halben Kubikmeter! Die begeisterte Kundenresonanz motivierte Büchin Design, das VENTA-System zum Programm für das gesamte Bankettgeschehen zu machen und mit variierenden Formaten und neuer Flexibilität verschiedenste Wünsche zu bedienen.
Durch seine einzigartige Wandlungsfähigkeit besticht auch unser Buffetsystem STAGE. Es besteht aus nur zwei Paar u-förmigen Bauteilen und kann vielfältig ausgebaut und erweitert werden. Das System ist in Breite und Höhe variierbar, sodass sich immer wieder neue ansprechende Buffetlandschaften gestalten lassen. Dem statischen Buffettisch setzt Büchin Design den aktiven Buffettisch entgegen: Ein einfacher Buffettisch aus der Linie STAGE kann ohne mechanischen Eingriff in einen Induktions-Warmhaltetisch um- bzw. zurückgebaut und mit anderen Funktionen wie Kühlen oder Teppanyaki ausgestattet werden. Das STAGE Buffet wurde mit dem „TOP HOTEL STAR AWARD 2014“ in der Kategorie „Usability“ ausgezeichnet.

 

Design und Funktionalität made in Germany

VENTA by Büchin Design hat sich in wenigen Jahren in der Fachwelt einen exzellenten Ruf erworben. In Hotelketten der Fünf-Sterne-Kategorie sind VENTA-Produkte ständige Begleiter, die Gäste und Personal begeistern. Jedes Stück, das unser Haus verlässt, ist durch eine strenge Qualitätsprüfung gegangen. Unsere exklusiven Buffetmöbel tragen allesamt das Prädikat „Made in Germany“.